BBC Bernhard Bellmann Consulting   •   Hainholz  9 - 11 • D-22453 Hamburg   •   +49 (0)40 5210 2219 - 0
© 2017 BBC Bernhard Bellmann Consulting
BBC Bernhard Bellmann Consulting  Mergers & Acquisitions Beratungsgesellschaft

Auto-Partner Zenke

BBC Bernhard Bellmann Consulting berät beim Verkauf des Toyota Händlers Auto-Partner Zenke

Investor für insolventen Autohändler identifiziert

Auto-Partner Zenke kann fortgeführt werden

Stuhr-Brinkum,   27.   Februar   2015.   Toyota   Händler   aus   der   Insolvenz   gerettet. Nachdem    am    1.    November    2014    das    Insolvenzverfahren    über    die    Auto- Partner   Zenke   GmbH   eröffnet   worden   ist,   konnte   der   Geschäftsbetrieb   des Toyota    Händlers    am    Standort    Stuhr-Brinkum    mit    Wirkung    zum    1.    April    2015    an    einen    Investor    aus    dem Wirtschaftsraum Bremen veräußert werden. Die   Auto-Partner   Zenke   GmbH   ist   ein   Toyota-Servicepartner   für   Neu-,   Gebraucht-   und   Jahreswagen   und   seit   über 35   Jahren   im   norddeutschen   Markt   tätig.   Das   Unternehmen   vertreibt   neben   Gebrauchtwagen   diverser   großer Marken auch die gesamte Toyota-Modellpalette, unter anderem das innovative Hybridfahrzeug Toyota Prius. Dank    der    engen    Zusammenarbeit    zwischen    Insolvenzverwalter    Dr.    Tjark    Thies    aus    der    Rechtsanwaltskanzlei Reimer   und   der   BBC   Bernhard   Bellmann   Consulting,   konnte   die   übertragende   Sanierung   des   Autohandels   in   nur 4   Monaten   umgesetzt   werden.   Dabei   wurde   eine   individuelle   Lösung   geschaffen,   bei   der   ein   privater   Investor   die Betriebsimmobilie   am   Standort   Stuhr-Brinkum   erwirbt.   Gleichzeitig   wird   der   Geschäftsbetrieb   von   einem   Bremer Unternehmen übernommen und fortgeführt. Über die jeweiligen Kaufpreise wurde Stillschweigen vereinbart. Die      Geschäftstätigkeit      von      Auto-Partner      Zenke      wurde während       der       Restrukturierungsphase       uneingeschränkt fortgeführt,       um       den       Übergang       zu       erleichtern       und Kundenbeziehungen     aufrecht     zu     erhalten.     Der     Investor übernimmt      nun      eine      optimale      und      auf      die      Zukunft ausgerichtete Mitarbeiter- und Unternehmensstruktur.
zurück zurück